S111 – Ausbau Radweg Dreistern bis Göda

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Freistaat SachsenLandesamt für Straßenbau und Verkehr, NL Bautzen Vorhaben Westlich von Bautzen, zwischen Dreistern und Göda wurde straßenbegleitend entlang der Staatsstraße 111 von der Bushaltestelle Dreistern (VNK 4852132+0,343) bis zum bestehenden Ausbauende des Radweges östlich von Göda (NNK 48521323+2,555) ein 2,50 m breiter Radweg angebaut und damit die radverkehrliche Verbindung zwischen Göda und Bautzen […]

Ausbau Radweg Halbendorf – Großpostwitz (derzeit in Planung)

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Gemeinde Großpostwitz Vorhaben Zwischen der S 116 in der Ortslage Großpostwitz (Großpostwitz) und der B 96 in der Ortslage Halbendorf (Schirgiswalde – Kirschau) verläuft auf ca. 2.100 m die Trasse der ehemalige Bahnstrecke Großpostwitz–Löbau. In Halbendorf schließt der Radweg an den bereits fertiggestellten Abschnitt Halbendorf – Löbau an. Die Weiterführung bildet den Lückenschluss des […]

S115 – Radweg Halbendorf – Löbau (2.-4. BA)

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Landesamt für Straßenbau und Verkehr, NL Bautzen Gemeinde Cunewalde Vorhaben Zwischen der B 96 in der Ortslage Halbendorf (Schirgiswalde – Kirschau) und Löbau verläuft der Radweg auf ca. 31,4 km die Trasse der ehemalige Bahnstrecke Großpostwitz–Löbau. Der Radweg lädt zum familienfreundlichen Radwandern abseits der Straßen ein. Zudem wurde mit dem Bau des Radweges gleichzeitig […]

Neubau Beetzsee-Havel-Radweg

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Stadt Brandenburg an der Havel Vorhaben Zwischen den Ortsteilen Klein Kreutz und Saaringen verläuft der im Jahr 2021 neu gebaute 2.BA des „Beetzsee-Havel-Radweges“ über eine Länge von 1.950 m auf vorhandenen landwirtschaftlichen Wegen, erst parallel zur alten Bahntrasse und nachfolgend abknickend bis zu Landstraße L91. Im Bereich der L91 führt der Radweg über den […]