Containeranlage der Polizei Sachsen

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Freistaat Sachsen Vertreten durch: Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, NL Dresden I Vorhaben Am Standort in Pirna ist die Errichtung einer Containeranlage zur Schießtrainerausbildung der Polizei Sachsen geplant. Unsere Leistungen umfassen den Leistungsteil Medienerschließung für die geplante Interim-Containeranlage. Die Bauausführung und Inbetriebnahme erfolgt im Jahr 2021. Neubau Schmutzwasserpumpstation, Schmutzwasserdruckleitung, Schmutzwasserkanal -Tiefbau/Rohrtechnik Neubau Regenwasserkanal, Regenwasserversickerungsanlage […]

Husarenkaserne Bautzen 2. BA, Erschließung südlicher Grundstücksbereich

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber saxbauSchneider GmbH BautzenEnergie-und Wasserwerke Bautzen Vorhaben Die ehemalige Husarenkaserne in Bautzen liegt hinter den jetzt als Behördenzentrum genutzten Gebäuden und umfasst ein Areal aus alten Pferdeställen, eine große Freifläche und eine Jugendstilvilla. Das Gebiet wird durch einen privaten Investor grundlegend saniert und zu einem Wohn- und Gewerbepark ausgebaut. Ein großer Teil der bestehenden Gebäude […]

Infrastrukturelle Erschließung „Vereinszentrum Knappensee“

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Gemeinde LohsaEnergieversorgung Schwarze Elster GmbH Vorhaben Das zu erschließende Gelände wurde früher als Campingplatz genutzt. Mit vorrübergehender Stilllegung des Knappensees gingen die dort ansässigen Sport- und Segelvereine an andere Orte. Mit der Fertigstellung der Sicherungsmaßnahmen der ehemaligen Bergbaugrube, des heutigen Knappensees, durch die LMBV werden die Vereine wieder an ihre damaligen Plätze zurückkehren und […]

Ortsentwässerung Radibor

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Abwasserzweckverband „Kleine Spree“ Vorhaben Das Abwasserbeseitigungskonzept des Abwasserzweckverbandes „Kleine Spree“ sieht vor, das in Radibor anfallende Schmutzwasser zur Kläranlage am nordöstlichen Ortsrand in der Verlängerung der Straße „Mühlhäuser“ zu transportieren und dort zu behandeln. Die Planung und der Bau der Schmutzwasserkanalisation wurde in insgesamt drei große Bauabschnitte gegliedert, die wiederum in Teilabschnitte untergliedert wurden […]

Steinhübel Bautzen

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Energie und Wasserwerke Bautzen GmbH Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Bautzen Vorhaben Das komplexe Bauvorhaben in der Siedlung Am Steinhübel umfasst die Erneuerung / Sanierung der Ver- und Entsorgungsmedien sowie die Straßen. Das Entwässerungskonzept sieht zum einen Teil den Ersatzneubau und zum anderen Teil die Sanierung der Kanalisation vor. Zudem ist eine konsequente Entflechtung zu einem geordneten […]

B156 – Zeppelinstraße Bautzen

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Freistaat Sachsen Landesamt für Straßenbau und Verkehr, NL Bautzen Energie- und Wasserwerke Bautzen; Abwasserbeseitigung Bautzen Deutsche Telekom Deutsche Bahn AG Hentschke Bau Vorhaben Die Zeppelinstraße B 156 in Bautzen stellte im Bereich der Eisenbahnüberführung eine Engstelle im LKW-Verkehr dar, da das Brückenbauwerk sowohl in der Durchfahrtshöhe als auch in der Durchfahrtsbreite zu gering war. […]

KP Schliebenstraße Bautzen zum Kreisverkehr

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Stadt Bautzen – Straßen- und Tiefbauamt Abwasserbeseitigung Bautzen Energie- und Wasserwerke Bautzen Deutsche Telekom Vorhaben Die Gestaltung des Knotenpunktes am Eingang nach Bautzen, Dresdener Straße/Schliebenstraße, wurde vor der Entscheidung zum Kreisverkehr tiefgründig verkehrsplanerisch untersucht. Es wurde unter anderem ein Verkehrsversuch mit einem provisorischen Kreisverkehr über einen definierten Zeitraum durchgeführt, um diese Ergebnisse in die […]

Maßnahme in Bautzen Neustadt

Auftraggeber Energie- und Wasserwerke Bautzen  Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Bautzen Vorhaben Das komplexe Bauvorhaben umfasst die Erneuerung der Abwasserkanalisation, der Trinkwasser- und Gasleitungen sowie den Ausbau der Anliegerstraßen Albert-Schweitzer Straße, Dr.-Rohr-Straße, Wilhelm-Fiebiger-Straße und Adolf-Kolping- Straße. Das vorhandene Doppelrohrsystem im Kanalnetz wird in den einzelnen Bauabschnitten abschnittsweise aufgetrennt und bestehende Kombischächte zurückgebaut. Es entsteht ein Trennsystem mit separaten […]