Ortsentwässerung Radibor

Ingenieurbüro GIL GmbH Bautzen und Dresden

Auftraggeber Abwasserzweckverband „Kleine Spree“ Vorhaben Das Abwasserbeseitigungskonzept des Abwasserzweckverbandes „Kleine Spree“ sieht vor, das in Radibor anfallende Schmutzwasser zur Kläranlage am nordöstlichen Ortsrand in der Verlängerung der Straße „Mühlhäuser“ zu transportieren und dort zu behandeln. Die Planung und der Bau der Schmutzwasserkanalisation wurde in insgesamt drei große Bauabschnitte gegliedert, die wiederum in Teilabschnitte untergliedert wurden […]

S106 Sanierung OD Merka u. Oberflächenentwässerung

Auftraggeber Abwasserzweckverband „Kleine Spree“ Vorhaben Die S 106 ist eine mäßig frequentierte Staatsstraße und verbindet Bautzen und Milkel. Auf halber Strecke führt die S 106 durch den Ort Merka in der Gemeinde Radibor. Die Sanierungsmaßnahme umfasste die Strecke innerhalb der Ortslage Merka. Der straßenbegleitende Gehweg wurde erneuert und die bestehenden Oberflächenentwässerung der S 106 ebenfalls […]